Modernes, googleoptimiertes responsives


Immer mehr Menschen rufen von ihrem Smartphone aus eine Webseite auf. Und auch Google honoriert es in seinen Suchergebnissen, wenn eine Webseite auf die mobile Nutzung angepasst ist. Im responsiven Webdesign liegt die Zukunft von Webseiten. Im Jahr 2015 nutzten mehr als 50 Prozent der Deutschen das mobile Internet. Man rechnet damit, dass diese Zahl in den kommenden Jahren weiter steigen wird. Bald werden mehrere Milliarden Menschen weltweit von ihrem Smartphone aus auf das Internet zugreifen. Die steigende Nutzung von Smartphones und Tablets erfordert ein Umdenken bei der Erstellung von Webseiten.

 

Webseiten an die Bildschirmgröße anpassen

Beim modernen, responsiven Webdesign von Tellweb kommt es darauf an, eine Webseite so zu optimieren, dass sie sich automatisch an die Bildschirmauflösung verschiedener Endgeräte anpasst. Das Ziel ist es, den grafischen Aufbau einer Webseite so anzupassen, dass sie auf Smartphones und Tablets mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen problemlos gelesen werden kann. Um dieses Ziel zur erreichen, ist das moderne responsive Webdesign von Tellweb so ausgelegt, dass der User rasch alle notwendigen Informationen findet. Die Seite sollte übersichtlich sein und Texte mit Hilfe von einfachem Scrollen leicht zu lesen. Auch Fotos oder Grafiken werden an die mobile Verwendung angepasst.

 

Moderne Webstandards

Die Darstellung einzelner Elemente kann sich dabei von der Ansicht auf dem weitaus größeren Computerbildschirm unterscheiden. Navigationsmenüs, Seitenspalten und Texte haben daher oft eine andere Optik als am Computerbildschirm. Auch hinsichtlich der Eingabemethoden wie das am Handy typische wischen und tippen auf Touchscreens wird geachtet. Das Ziel ist es, eine userfreundliche responsive Webseite aufzubauen.

 

Dabei helfen die neuesten Webstandards wie HTML5, CSS3 mit Media Queries und JavaScript. Beim responsiven Webdesign von Tellweb lautet die Faustregel „Form follows Function“. Das heißt, die Funktionen, das Design und der Inhalt der Webseite richten sich nach der jeweiligen Bildschirmauflösung auf dem jeweiligen Tablet oder Smartphone.

Zudem sollte die responsive Webseite Google optimiert sein, denn auch Google erkennt, ob eine mobile Webseite userfreundlich ist und auf passende Keywords abgestimmt ist.